Formen des niedrigen Blutdrucks

Niedriger Blutdruck wird im medizinischen Bereich als Hypotonie bezeichnet, jemand der an niedrigem Blutdruck leidet, wird Hypotoniker genannt. Dabei unterscheidet man drei Kategorien von niedrigem Blutdruck:

Essentielle oder konstitutionelle Hypotonie

Anlage- bzw. erblich-bedingter niederiger Blutdruck.

Orthostatische Hypotonie

Blutdruckabfall bedingt durch"Absacken" des Blutes in die untere Körperhälfte bei plötzlichem Aufrichten oder zu schnellem Aufstehen.

Symptomatische Hypotonie

Hypotonie als Folge verschiedener Erkrankungen, wie z.B. Hormonstörungen, Herzerkrankungen oder Krampfadern.

Nutzungsbedingungen Datenschutz Impressum Sitemap
Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.